Zwei Monate „Freie Presse“ – und fünf Lektionen

Benjamin Schmidt hat im Mai sein Volontariat bei „Freie Presse“ begonnen. Das hat er gelernt.   Viele Notizen und zwei Fragen Zweiter Tag bei „FP“, erster Termin. Mit Block und Stift geht’s los. Eine Schule wurde gekürt als die fahrradfreundlichste der Republik. Eigentlich will ich nur wissen, was eine radfreundliche Schule ist und wie man... Weiterlesen →

Wir machen Instagram!

Endlich ist es soweit: Die Volos der Freien Presse machen ab sofort Instagram unsicher. Immer wenn in der Region etwas spannendes oder kurioses passiert, dann sind wir mit dem Smartphone vor Ort und berichten, wie sich das für junge Leute gehört, via Instagram. Erstes Projekt: Das Kosmos Chemnitz. Was könnte es auch für einen besseren... Weiterlesen →

Benjamin Schmidt – An Bord seit Mai 2019

Mein Weg zur Freien Presse führt mich vom Allgäu über die Autobahn nach Chemnitz. Aber seit ich in der ehemaligen Karl-Marx-Stadt wohne, fahre ich weniger. Wenn ich nicht bei der Freien Presse gelandet wäre, wäre das wohl schade für beide Seiten, oder? Mein erster veröffentlichter Artikel war ein Bericht über meinen Zivildienst in Peru. Ich... Weiterlesen →

Faszination Cosplay

Von Lukas Fischer Auf den ersten Blick wirkt es ganz simpel. Man sucht sich einen Charakter und zieht sich wie dieser an. Zack fertig - Cosplay. Doch dahinter steckt weitaus mehr. Um die Faszination und den Aufwand hinter diesem besonderen Hobby zu ergründen, hat Volontär Lukas Fischer sich mit Marie Schmutzler, einer Cosplayerin aus Chemnitz,... Weiterlesen →

Sophie Schober – An Bord seit Oktober 2018

Mein Weg zur Freien Presse ist ein bisschen wie nach Hause zu kommen. Nicht nur weil ich die Zeitung seit meiner Kindheit kenne, auch weil ich nach meinem Studium in Bamberg wieder daheim in Sachsen bin. Wenn ich nicht bei der Freien Presse gelandet wäre,  dann würde ich jetzt meinen Master in irgendeinem sozialwissenschaftlichen Fach... Weiterlesen →

Das Sommerloch überstehen in einer kleinen westsächsischen Stadt

  Von Andreas Klinger Windstille, 35 Grad und heißer, eine Stadt, an manchen Tagen wie ausgestorben. Es fehlen nur noch Steppenläufer, die bekannten Rollbüsche aus den Westernfilmen - und das Bild der verlassenen Prairiestadt wäre perfekt. Zugegebenermaßen eine klein wenig übertriebene Darstellung der vergangenen Sommermonate. Ganz so tot zeigte sich das westsächsische Städchen Hohenstein-Ernstthal bei... Weiterlesen →

Wie geht es den Elefanten im Circus Afrika?

Circus Afrika machte in der Vergangenheit schon öfter Schlagzeilen. Tierschützer erheben schwere Vorwürfe gegen den Zirkus aus Thüringen. Besonders den Elefanten soll es demnach schlecht ergehen. Ist das wahr? Wir haben uns vor Ort ein Bild gemacht. Herausgekommen ist eine Multimedia-Reportage von Jonathan Rebmann. Klicke hier, um die Reportage zu öffnen und dann einfach mit... Weiterlesen →

Frag den Volo: Wie viel Wein trinkt ihr wegen „Oma Frieda“?

Oma Frieda versteht keine Anglizismen, mag keinen Slang, interessiert sich nicht für Randgruppenthemen. Will am Samstag das „Geistliche Wort“ lesen. Man kann ihr wenig zumuten, sonst bestellt sie nämlich die Zeitung ab. Ein wahres Schreckgespenst ist sie, die alte Dame. Die Personifizierung des Durchschnittslesers. Verkleidung für den Satz, „Das haben wir schon immer so gemacht“.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: