Frag den Volo: Wie kommt ihr mit den „Alten“ zurecht?

Eine gemeine Frage, schließlich können ja auch eben diese "alten" Kollegen unseren Blog und damit auch die Antwort auf diese Frage lesen. Trotzdem möchte ich nun die ungeschönte Wahrheit aufschreiben: Kurz angebundene Kollegen, die ständig unnötige Kritik an meinen Texten äußern und noch dazu ständig den Kaffee gekocht bekommen wollen ...

Ende der Geisterstadt?

Von Andreas Klinger, Jonathan Rebmann, Joseph Wenzel, Kristin Vardi, Lea Becker Kein Viertel in Chemnitz ist durch den Wandel der Zeit so gezeichnet worden, wie der Brühl. Die Volontäre der Freien Presse waren dort unterwegs und erzählen ihre Geschichten auf einer interaktiven Karte (siehe unten) mit Videos, Foto und O-Tönen. Was war da los am... Weiterlesen →

Vitamin B

Von Jonathan Rebmann Ich hatte mich gerade in Chemnitz eingelebt, da wurde ich wie ein frisch gepflanzter Setzling jäh aus dem neuen Umfeld herausgerissen. Meine nächsten drei Monate sollte ich im Vogtland verbringen. Doch dank Vitamin B und einer ordentlichen Portion Glück wurde mein Aufenthalt im Vogtland eine ganz familiäre Erfahrung. Auch ein Autoverkäufer spielte... Weiterlesen →

+++ Kommt als Volo zu uns! +++

Aktuell könnt ihr euch wieder für ein Volontariat bei der Freien Presse bewerben: Einmal für das klassische Tageszeitungs-Volo über zwei Jahre mit wechselnden Stationen im Mantel und Lokalen. Bewerbungsfrist: 23. März 2018. Und für Netzaffine gibt's ein Volontariat mit Schwerpunkt Online am Newsdesk in Zwickau. Interesse? Dann schickt Lebenslauf, Arbeitsproben und Zeugnisse an: Chemnitzer Verlag... Weiterlesen →

Joseph Wenzel – An Bord seit Oktober 2017

Mein Weg zur Freien Presse verdanke ich einer sehr guten Freundin. Davor kamen: Abitur in Olbernhau, Studium in Dresden, Arbeit für eine NGO. Wenn ich nicht bei der Freien Presse gelandet wäre, wäre ich wahrscheinlich auf den Mund gefallen. Denn: auch Journalismus ist ein Handwerk, das man erst lernen muss. Mein erster veröffentlichter Artikel ist während... Weiterlesen →

Nina Monecke – An Bord seit Oktober 2017

Mein Weg zur Freien Presse führte über eine ruckelige und verspätete Fahrt mit der nostalgischen Reichsbahn von Leipzig nach Chemnitz. Liebe MRB, bekommt das bitte endlich in den Griff! Mein erster veröffentlichter Artikel war die klassische Meldung über eine Jahreshauptversammlung. Damals war ich Schülerpraktikantin bei meiner Heimatzeitung im Harz. An den Verein erinnere ich mich nicht mehr.... Weiterlesen →

Ulrike Abraham – An Bord seit Juni 2017

Mein Weg zur Freien Presse hat als Praktikantin im Buchprogramm begonnen. Dort habe ich drei Jahre lang an Texten anderer herumgenörgelt – und irgendwann Lust bekommen, selbst zu schreiben. Aber nicht gleich ganze Bücher. Wenn ich nicht bei der Freien Presse gelandet wäre, würde ich wahrscheinlich immer noch kellnern. Gott sei Dank ist den Menschen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: