Reporter, Redakteur, Volontär – Licht im Begriffs-Dickicht

VON ANNE SCHWESINGER Ich bin Volontärin. So weit, so gut. Aber woher kommt der Begriff, der so verdächtig nach Freiwilligendienst klingt (siehe volunteer im Englischen)? Und wie ist er in deutsche Redaktionen gewandert? Apropos Redaktion: Hier sitzen Redakteure, Reporter und Journalisten an ihren Schreibtischen und hauen in die Tasten. Aber was genau bedeuten diese Bezeichnungen? Die Suche nach den feinen Unterschieden führt über den Duden bis zur Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (DJU). Volontär Der Ausdruck Volontär hat laut Duden seinen Ursprung im Französischen: Das Wort volontaire bedeutet freiwillig. Jahrhundertelang war […]

Read More →

Crossmedia-Voloschulung in Leipzig: Check!

VON RICARDA TERJUNG Zeit für ein bisschen Eigenlob: Die nächste Runde der Freie-Presse-Volos hat den „Volontärskurs Crossmedia“ an der Leipzig School of Media abgeschlossen. Fünfmal sind wir dafür nach Leipzig gereist und haben zusammen mit Volontären anderer Medien jeweils viertägige Schulungen zu unterschiedlichen Themenkomplexen besucht. Worum ging’s dabei? Und: Wie war’s? Wie sich das für ambitionierte junge Leute gehört, betrieben wir anfangs erst einmal ein bisschen Grundlagenforschung: Welche Spezialfunktionen hat Google? Wie ermittelt man den Betreiber einer Domain? Und wo geht’s zum Friedhof des Internets, in dem alte Seiten auftauchen, die eigentlich nicht mehr abrufbar sind? Albrecht Ude vom Netzwerk Recherche hat uns in kürzester Zeit erstaunlich viele Tricks der Onlinerecherche gezeigt. Weil ein Journalist sich in den unterschiedlichen Darstellungsformen auskennen muss, beschäftigten wir uns in Modul zwei der Schulung mit Meldung, Bericht, Interview, Feature, Kommentar und Reportage. Natürlich mussten wir dabei

Read More →

5 Thesen aus dem Wahl-O-Mat – politisiert die Landtagswahl?

Von Tanja Goldbecher Ab dieser Woche ist der Wahl-O-Mat für die sächsische Landtagswahl am 31. August freigeschaltet. Jürgen Freitag und Tanja Goldbecher haben sich angeschaut, wie die Thesen in Dresden erarbeitet wurden. Jetzt klicken sie sich selbst durch das Politikspiel und haben ihre Top-Five-Thesen ausgewählt, die der Wahl vielleicht ein wenig politisches Feuer verleihen könnten. 

Read More →

Chemnitz von oben – Pressekonferenz mit Aussicht

Julia Keller auf dem Rosenhof-Hochhaus.

VON JULIA KELLER Pressekonferenzen sind für Journalisten nicht immer interessant. Das liegt auch daran, dass die Vorstellungen der Gastgeber, was über sie in der Zeitung stehen soll, sich sehr davon unterscheiden, was wir über sie im redaktionellen Teil unserer Zeitung stehen haben wollen. In vielen Unternehmen weiß man das natürlich – und möchte deshalb vermeiden, dass die geladenen Journalisten vor Langeweile wegtreten oder sich nur auf Häppchen und Obstspieße konzentrieren. ; D Deshalb lassen sich manche Pressestellen oder Agenturen, die mit der Öffentlichkeitsarbeit beauftragt sind, etwas Besonderes einfallen. Ein Telekommunikations-Unternehmen […]

Read More →

Live und in Farbe: Die FP-Volos auf den Azubi- und Studientagen

Seit knapp einem halben Jahr sind wir Volontäre der Freie Presse unter die Blogger gegangen. Schreiben über Anekdoten aus unserem Arbeitsalltag oder Themen, die uns irgendwie beschäftigen. Wenn ihr uns nun aber doch lieber mal „in echt“ kennen lernen möchtet, um zu erfahren, wie man eigentlich Volo wird, habt ihr dazu am kommenden Wochenende die einmalige Gelegenheit. Gemeinsam mit den Auszubildenden der Freien Presse betreuen wir einen Stand bei den Azubi- und Studientagen in der Messe Chemnitz. Von 10 bis 16 Uhr könnt ihr am Samstag und Sonntag mit uns […]

Read More →

Volos in Zahlen

VON TANJA GOLDBECHER Die Spezies „Volo“ ist in der Bundesrepublik nicht selten. Tausende wollen beim Fernsehen und Radio landen. Dementsprechend knifflig sind auch die Aufnahmetests. Wer weiß denn schon, wie viele Fans MDR JUMP bei Facebook hat? (130.081 – wurde beim letzten Aufnahmetest vom MDR gefragt). Letztendlich tummeln sich die meisten Volos dann doch in Zeitungsredaktionen. Jetzt bekommt ihr von uns ein paar Zahlen vor den Latz geknallt. Ihr erfahrt wo sich die jungen RedakteurInnen am häufigsten rumtreiben, wie viele Münzen in der Tasche klimpern und wie die Chancen stehen, […]

Read More →

Von Plaudertasche bis Angsthase – So kriegt man seine Infos

Plaudertaschen

VON JULIA KELLER Während der ersten Volo-Wochen, aber auch schon während meiner Praktika und in meinem Jahr als freie Mitarbeiterin, durfte ich immer wieder feststellen, dass man als Journalistin viele tolle Menschen kennenlernt. Dennoch sind Gespräche mit ihnen manchmal anstrengend. Deshalb hier ein Versuch zusammenzutragen, mit welchen schwierigen Typen von Gesprächspartnern man zu tun bekommen kann und wie man am besten mit ihnen umgeht. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig. ;)

Read More →

Auflegen verboten!

VON SEBASTIAN SIEBERTZ Erste Volontärsstation: „Recherche“. Klingt nach Telefondienst – ist es aber nicht. Die Kollegen (und der Volontär) vom Recherche-Ressort der Freien Presse beliefern von Politik, Wirtschaft bis hin zu Sachsen viele Seiten der Tageszeitung. Telefonieren muss man aber wie in jeder anderen Redaktion natürlich auch. Und genau hier fängt das Problem an.

Read More →

Ab heute bloggen wir!

Volo… what? Klingt nach Schuften ohne Geld. Bevor ihr euch jetzt Minderjährige vorstellt, die Zeitungsbündel durch die Straßen schleppen: Entwarnung! Wir werden bezahlt und was noch besser ist, ausgebildet. Auf diesem Blog könnt ihr uns Jungjournalisten beim Zeitungsmachen beobachten. Ihr erfahrt Anekdoten zu unseren Geschichten. Das wird nicht nur getippt, sondern auch gefilmt und fotografiert: Wir bloggen crossmedial. Was das überhaupt bedeuten soll, könnt ihr gleich in dem ersten Beitrag von Sebastian lesen. Und: fragt, fragt, fragt. Wir möchten antworten.

Read More →