Der Volo-Blog der Freien Presse

Jetzt erzählen die Nachwuchsredakteure


Hinterlasse einen Kommentar

30.000 Aufrufe: Wir sagen Danke!

VON JÜRGEN FREITAG

Es ist geschafft: 30.000 Klicks. Wir sagen Danke.

Es ist geschafft: 30.000 Klicks. Wir sagen Danke. Montage: Cornelia Hennersdorf

Es ist geschafft: Wir haben die 30.000 Aufrufe-Marke geknackt. 30.000 mal wurden wir geklickt, geentert und gegoogelt. Wir feiern den „Meilenstein“ frenetisch und danken im Freudentaummel allen Online-Menschen – und Jogi Löw. Denn die Fußball-Weltmeisterschaft und die Floskeln, über die unser Kollege Sebastian geschrieben hat, haben uns auch noch ein paar Klicks gebracht.

Weiterlesen


5 Kommentare

Journalisten in der DDR: Der willige Propagandist?

VON JÜRGEN FREITAG
Ein Arbeitsplatz ohne Computer? Damals selbst verständlich. Die Redakteure hatten stattdessen ein Wähltelefon, einen Kalender und die Karte der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) vor Augen. Fotos: Jürgen Freitag/DDR-Museum Berlin

Ein Arbeitsplatz ohne Computer? Damals selbstverständlich. Die Redakteure hatten stattdessen ein Wähltelefon, einen Kalender und die Karte der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) vor Augen. Fotos: Jürgen Freitag/DDR-Museum Berlin

Rund 150 Redakteure arbeiten heute bei der „Freien Presse“. Unter ihnen sind einige, die schon zu DDR-Zeiten an den Schreibtischen saßen – und für eine Parteizeitung geschrieben haben. Wie geht das, fragen sich vor allem junge Menschen. Wer zähmte die Journalisten? Und spielte eine politische Überzeugung eine Rolle?

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Medienarbeit ist auch Handwerk – Ein Rückblick auf die Medientage

VON JULIA LAPPERT UND JÜRGEN FREITAG

Wie geht’s weiter nach dem Studium? Das haben sich letztes Wochenende die Medienkommunikationsstudenten der TU Chemnitz gefragt. „Vielleicht mit einem Volo“ antworteten wir. Denn Julia Lappert und Jürgen Freitag aus dem Volo-Team waren bei der 10. Auflage der Studentischen Medientagen im Neuen Hörsaalgebäude der Uni dabei. Berufspraktiker aus der Kommunikationsbranche erzählten aus ihrem Arbeitsalltag und gaben Tipps für den Berufseinstieg. Denn schließlich war das Motto „Get connected“.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

„Die Leichen haben mich nicht gestört“

VON JÜRGEN FREITAG

Anika Heber, 27 Jahre jung, Ex-Volontärin bei der „Freien Presse“, arbeitet seit ein paar Monaten als Reporterin in der Oelsnitzer Lokalredaktion. Jürgen Freitag sprach mit ihr über Kinder, Partysemester und mysteriöse Todesfälle.

Anika Heber

Anika Heber freut sich über ihren neuen Job: Nach ihrem Volontariat ist sie im Vogtland untergekommen. Fotos: Harald Sulski

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Das war unser Volo-Jahr 2013… ein persönlicher Jahresrückblick

VON JÜRGEN FREITAG

Zweitausenddreizehn. Ausgeschrieben liest sich die Jahreszahl ausgesprochen zäh; dabei ging das Jahr 2013 doch flugs an uns vorüber. Werfen wir einen Blick zurück: Weiterlesen