Und den Oskar bekommt…

Zum elften Mal wurden am vergangenen Wochenende Sachsens beste Schülerzeitungen mit dem Jugendjournalistenpreis ausgezeichnet. Julia Keller saß für die "Freie Presse" in der Jury - und hat herausgefunden, dass die Arbeit in der Nachwuchsredaktion den Weg zum Traumberuf ebnen kann. VON JULIA KELLER Vor einem Jahr hat Tom Solbrig noch selbst im Publikum gesessen und... Weiterlesen →

Umfrage: Welche Medien nutzt du?

Von Julia Lappert und Tanja Goldbecher Jaja, heute liest keiner mehr Zeitung und Nachrichten sind eh nur aus aller Welt interessant. Wir sind durch die Chemnitzer Innenstadt gezogen und haben junge Menschen gefragt, ob und wie sie sich den News-Kick geben. Dass viele Leute eine App auf ihrem Handy nutzen, ist sicherlich wenig überraschend. Doch... Weiterlesen →

5 Thesen aus dem Wahl-O-Mat – politisiert die Landtagswahl?

Von Tanja Goldbecher Ab dieser Woche ist der Wahl-O-Mat für die sächsische Landtagswahl am 31. August freigeschaltet. Jürgen Freitag und Tanja Goldbecher haben sich angeschaut, wie die Thesen in Dresden erarbeitet wurden. Jetzt klicken sie sich selbst durch das Politikspiel und haben ihre Top-Five-Thesen ausgewählt, die der Wahl vielleicht ein wenig politisches Feuer verleihen könnten. ... Weiterlesen →

Don’t drink and hang around – Wie die Redaktion mit dem Alkoholverbot in der Chemnitzer Innenstadt umgeht

VON JULIA LAPPERTSeit einigen Wochen gilt auf den Grünflächen in der Chemnitzer Innenstadt von Montag bis Samstag, 9 bis 22 Uhr, ein Alkoholverbot. Doch woher will man für die Lokalberichterstattung wissen, wie genau das Ordnungsamt mit dem Verbot umgeht und wie streng es kontrolliert? Indem man es selbst testet... Der junge Schreiberling muss raus, raus,... Weiterlesen →

Sonntags aufschreiben – Montag im Kasten!

VON TANJA GOLDBECHER, SEBASTIAN SIEBERTZ und EVA MARIE STEGMANNFrau Müller ist Rentnerin. Jeden Morgen stapft sie gegen 6.30 Uhr zum Briefkasten: Voilà! Da ist die Freie Presse hinein geflattert. Jetzt erst mal frühstücken und Zeitung lesen. Wie Frau Müller auch am Montagmorgen zu ihrer Lektüre kommt, zeigen drei Volontäre aus dem hügeligen Vogtland, vom umkämpften... Weiterlesen →

Brüssel – So weit weg und doch ganz nah

VON CORNELIA HENNERSDORF "Einmal von Chemnitz nach Brüssel bitte!" - "Sehr gern! Einmal gen Westen, quer durch Deutschland, rund 730 Kilometer." Katzensprung? Gefühlt ist Brüssel, das Headquarter der Europäischen Union, unendlich weit weg von unserer sächsischen Provinz - und den Themen, um die sich unser Tagesgeschäft im Lokaljournalismus dreht. Dass die Gesetze, die in der belgischen... Weiterlesen →

Das hätte ich so nicht erwartet

VON CHRISTOPH PENGELAls Neuling in Chemnitz und bei der Freien Presse: Das ist ernüchternd und überraschend zugleich. Vier Aha-Momente im Leben eines Volontärs. Wer einen neuen Job antritt und noch dazu in eine andere Stadt zieht, der hat eine Menge Vorurteile im Gepäck - positive wie negative. Die meisten erweisen sich als Illusion. Heute packe... Weiterlesen →

Journalisten-Nachwuchs informiert über Berufseinstieg

VON JÜRGEN FREITAG „Wie funktioniert das eigentlich mit dem Volo?“ Wir erklären es euch! Morgen sind wir bei den Studentischen Medientagen der TU Chemnitz. Zwei Volontäre der „Freien Presse“ sprechen auf dem Podium über den Beruf des Journalisten, Chancen für Studierende und den Einstieg ins Volontariat. Auch Anekdoten aus unserem Arbeitsalltag gibt’s zu hören. Der... Weiterlesen →

Chemnitz von oben – Pressekonferenz mit Aussicht

VON JULIA KELLER Pressekonferenzen sind für Journalisten nicht immer interessant. Das liegt auch daran, dass die Vorstellungen der Gastgeber, was über sie in der Zeitung stehen soll, sich sehr davon unterscheiden, was wir über sie im redaktionellen Teil unserer Zeitung stehen haben wollen. In vielen Unternehmen weiß man das natürlich - und möchte deshalb vermeiden,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: