Und den Oskar bekommt…

Oskar, der Award des Sächsischen Jugendjournalistenpreises

Zum elften Mal wurden am vergangenen Wochenende Sachsens beste Schülerzeitungen mit dem Jugendjournalistenpreis ausgezeichnet. Julia Keller saß für die „Freie Presse“ in der Jury – und hat herausgefunden, dass die Arbeit in der Nachwuchsredaktion den Weg zum Traumberuf ebnen kann. VON JULIA KELLER Vor einem Jahr hat Tom Solbrig noch selbst im Publikum gesessen und sich voller Spannung gefragt, ob seine Schülerzeitung zu den besten des Freistaats zählt, ob die Redaktion eine der Trophäen namens Oskar mit nach Hause nehmen darf.  Bei der diesjährigen Preisverleihung des Sächsischen Jugendjournalistenpreises steht Tom […]

Read More →

Umfrage: Welche Medien nutzt du?

Von Julia Lappert und Tanja Goldbecher Jaja, heute liest keiner mehr Zeitung und Nachrichten sind eh nur aus aller Welt interessant. Wir sind durch die Chemnitzer Innenstadt gezogen und haben junge Menschen gefragt, ob und wie sie sich den News-Kick geben. Dass viele Leute eine App auf ihrem Handy nutzen, ist sicherlich wenig überraschend. Doch auch die gute alte Druckerschwärze klebt ab und zu an ihren Fingern. Trotzdem: Online gehört die Zukunft.

Read More →

5 Thesen aus dem Wahl-O-Mat – politisiert die Landtagswahl?

Von Tanja Goldbecher Ab dieser Woche ist der Wahl-O-Mat für die sächsische Landtagswahl am 31. August freigeschaltet. Jürgen Freitag und Tanja Goldbecher haben sich angeschaut, wie die Thesen in Dresden erarbeitet wurden. Jetzt klicken sie sich selbst durch das Politikspiel und haben ihre Top-Five-Thesen ausgewählt, die der Wahl vielleicht ein wenig politisches Feuer verleihen könnten. 

Read More →

Sonntags aufschreiben – Montag im Kasten!

VON TANJA GOLDBECHER, SEBASTIAN SIEBERTZ und EVA MARIE STEGMANN Frau Müller ist Rentnerin. Jeden Morgen stapft sie gegen 6.30 Uhr zum Briefkasten: Voilà! Da ist die Freie Presse hinein geflattert. Jetzt erst mal frühstücken und Zeitung lesen. Wie Frau Müller auch am Montagmorgen zu ihrer Lektüre kommt, zeigen drei Volontäre aus dem hügeligen Vogtland, vom umkämpften Spielfeld und aus der streng geheimen Zentrale.

Read More →

Brüssel – So weit weg und doch ganz nah

VON CORNELIA HENNERSDORF  „Einmal von Chemnitz nach Brüssel bitte!“ – „Sehr gern! Einmal gen Westen, quer durch Deutschland, rund 730 Kilometer.“ Katzensprung? Gefühlt ist Brüssel, das Headquarter der Europäischen Union, unendlich weit weg von unserer sächsischen Provinz – und den Themen, um die sich unser Tagesgeschäft im Lokaljournalismus dreht. Dass die Gesetze, die in der belgischen Hauptstadt gemacht werden, aber sehr wohl Auswirkungen auch auf die kleinsten sächsischen Gemeinden haben, ist einem oft nicht so bewusst. Deshalb laden die Presse-Mitarbeiter von Europäischer Kommission und Europäischem Parlament zweimal im Jahr Volontäre […]

Read More →

Journalisten-Nachwuchs informiert über Berufseinstieg

VON JÜRGEN FREITAG „Wie funktioniert das eigentlich mit dem Volo?“ Wir erklären es euch! Morgen sind wir bei den Studentischen Medientagen der TU Chemnitz. Zwei Volontäre der „Freien Presse“ sprechen auf dem Podium über den Beruf des Journalisten, Chancen für Studierende und den Einstieg ins Volontariat. Auch Anekdoten aus unserem Arbeitsalltag gibt’s zu hören. Der Vortrag startet am Samstagmorgen um 11 Uhr und dauert ungefähr eine halbe Stunde. Der Eintritt ist frei.

Read More →

Chemnitz von oben – Pressekonferenz mit Aussicht

Julia Keller auf dem Rosenhof-Hochhaus.

VON JULIA KELLER Pressekonferenzen sind für Journalisten nicht immer interessant. Das liegt auch daran, dass die Vorstellungen der Gastgeber, was über sie in der Zeitung stehen soll, sich sehr davon unterscheiden, was wir über sie im redaktionellen Teil unserer Zeitung stehen haben wollen. In vielen Unternehmen weiß man das natürlich – und möchte deshalb vermeiden, dass die geladenen Journalisten vor Langeweile wegtreten oder sich nur auf Häppchen und Obstspieße konzentrieren. ; D Deshalb lassen sich manche Pressestellen oder Agenturen, die mit der Öffentlichkeitsarbeit beauftragt sind, etwas Besonderes einfallen. Ein Telekommunikations-Unternehmen […]

Read More →

Von Plaudertasche bis Angsthase – So kriegt man seine Infos

Plaudertaschen

VON JULIA KELLER Während der ersten Volo-Wochen, aber auch schon während meiner Praktika und in meinem Jahr als freie Mitarbeiterin, durfte ich immer wieder feststellen, dass man als Journalistin viele tolle Menschen kennenlernt. Dennoch sind Gespräche mit ihnen manchmal anstrengend. Deshalb hier ein Versuch zusammenzutragen, mit welchen schwierigen Typen von Gesprächspartnern man zu tun bekommen kann und wie man am besten mit ihnen umgeht. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind nicht beabsichtigt, sondern rein zufällig. ;)

Read More →