Redaktion ist nicht gleich Redaktion

Von Eva Marie Stegmann Das Schöne am Volontariat bei der Freien Presse ist, dass wir die volle Bandbreite des journalistischen Arbeitens erleben. Das hat viele Variationen. So unterscheiden sich zum Beispiel die Kulturredaktion und eine kleine Lokalredaktion nicht nur in der Art des Schreibens. Ein kleiner Vergleich. Kulturredaktion Das Schreiben: Als ich für drei Monate... Weiterlesen →

Das Volo-Karussell dreht sich

Die Erde dreht sich und mit ihr das Volo-Karussell der Freien Presse. Seit Januar in unserem Nachwuchskader: Christian Meyer. Mein Weg zur Freien Presse … fing klein und unscheinbar an. Die erste Berührung mit Journalismus bekam ich über mein Engagement für Sportvereine. Da brauchte man immer jemanden, der „mal was für die Webseite schreibt“. Es... Weiterlesen →

Klartext, bitte!

Von Michael Kunze Journalisten sollen präzise und verständlich schreiben. Oft gelingt ihnen das nicht (mehr). Weil die Zeit fehlt, eigene Texte zu überarbeiten, oder die Fertigkeiten. Aber auch, weil sie mit der Sprache von Dritten umgehen müssen, die sie gern um Unklaren lassen. „Ständig“ stehen sie „unter dem Einfluss der Sprache anderer“, schreibt der Medienanalytiker... Weiterlesen →

Der rasende Reporter-Nachwuchs

Von der Redaktion Wir Volos der "Freien Presse" sind Kinder der 90er Jahre. Die Hörspielkassetten von Benjamin Blümchen waren nicht nur super, um lange Autofahrten mit der Familie erträglicher zu gestalten - sie taugten auch zur frühkindlichen Berufsorientierung. Insbesondere eine Figur ist in hohem Maße verantwortlich für unseren Werdegang: Karla Kolumna - die rasende Reporterin.... Weiterlesen →

Junge Journalisten in Frankreich lassen sich nicht einschüchtern

Von Tanja Goldbecher Hugo Flotat-Talon studiert Journalismus in Tours in Frankreich. Er arbeitet für verschiedene Radiosender wie France Bleu in Belfort oder RCF, ein lokaler Radiosender in Tours. Von September 2013 bis Juli 2014 hat er in Chemnitz gelebt und als Sprachassistent Französisch unterrichtet. Der 21-Jährige berichtet, wie Journalistenschüler in Frankreich auf den Terroranschlag in... Weiterlesen →

Top10

VON DER REDAKTION Gebote, Ziffern, Finger, die Basis unseres Dezimalsystems oder, um Prof. Dr. Wiki Pedia zu zitieren: "Die natürliche Zahl zwischen Neun und Elf." - Zehn. Das ist nun auch die Anzahl derer, die sich Volontäre der "Freien Presse" nennen dürfen. Und hier ist der Nachwuchs-Journalist, der aus den "Neun Gefährten" die "Top 10"... Weiterlesen →

THIS IS RADIO!

Von Tanja Goldbecher Die journalistische Recherche bleibt gleich. Ansonsten werden die Informationen im Radio aber ganz anders verarbeitet als bei der Zeitung.   Das Manuskript zum Beitrag: Radio und Zeitung haben eine Gemeinsamkeit: Die journalistische Recherche muss gründlich sein. Allerdings werden die gesammelten Informationen sehr unterschiedlich verarbeitet. Ein Zeitungsartikel liegt direkt vor den Lesern. Zahlen... Weiterlesen →

Stilblüten des Lokaljournalismus: Wenn Schlagzeilen missglücken

VON DER REDAKTION Fehler gibt es in Zeitungen und Online-Medien immer wieder. Manche sind peinlich, einige skuril. Toll allerdings, wenn sie lustig sind. Fehler sind menschlich. Sie passieren, einfach so. Auch im Journalismus. Nur: Was der Reporter falsch macht, steht am nächsten Tag in der Zeitung. Oft feilt man stundenlang im stillen Kämmerlein an Formulierungen,... Weiterlesen →

Das ABC des Lokal-Journalismus

Von Christoph Pengel Grabstein, Handtuch, Schusterjunge - was hat das mit Zeitungen zu tun? In unseren Redaktionen herrschen seltsame Sprechweisen. Ein kleines Lexikon. A wie Aufmacher: Der Hauptartikel, der eine Seite optisch und inhaltlich dominiert. An prominenter Stelle platziert, "macht" er die Seite "auf". Warum es noch keine "Aufmacherin" gibt, wird im Betriebsrat derzeit heftig... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: