Der Volo-Blog der Freien Presse

Jetzt erzählen die Nachwuchsredakteure

Michael Kunze – an Bord von Oktober 2014 bis September 2016

 

Michael Kunze - an Bord seit Oktober 2014

Michael Kunze – an Bord seit Oktober 2014

Mein Weg zur Freien Presse … war ein verschlungener. Zum Journalismus kam ich erst relativ spät. Ich hatte während meiner Promotion einen Korrespondenten der F.A.Z. kennengelernt, der mich zu einem Praktikum einlud. Auf den Geschmack gekommen, suchte ich nach weiteren Gelegenheiten – und fand sie beim Rheinischen Merkur, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und bei MDR Figaro. Das Radio-Einmaleins lernte ich beim Chemnitzer Uni-Sender, bis ich im Herbst 2011 für eine Vertretung bei der Freien Presse anheuerte. Und – mit einer Pause – blieb, zunächst als Freelancer, nun als Volontär.

Wenn ich nicht bei der Freien Presse gelandet wäre, … dann vielleicht an der Uni als wissenschaftlicher Mitarbeiter, mich in einem Studierstübchen hinter Büchern vergrabend.

Mein erster veröffentlichter Artikel …, geschrieben in Düsseldorf, erschien im Juni 2009 in der F.A.Z.-Rubrik „Streifzüge“. Er trug den Titel „Schulbekleidung wird zur Marke“ und handelte von Schuluniformen.

Wenn ich Chefredakteur wäre, … hätte der Kulturteil ein, zwei Seiten mehr Platz.

Wen ich am liebsten mal interviewen möchte … Martin Mosebach und, lebte er noch, Louis de Funès. Aber auch Alf wäre ein Knüller, mit dem ich über die Lage in Nicaragua sprechen oder – wäre Willie dabei – Verben konjugieren würde.

Zurück zur Übersicht                                                                                                                             Mail an Michael Kunze

Ein Kommentar zu “Michael Kunze – an Bord von Oktober 2014 bis September 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s