Volos als Video-Macher

Nur Print war gestern! Heutzutage lernen angehende Journalisten bei der "Freien Presse" crossmedial. Dazu kann auch gehören, aus einer Idee ein Video zu machen. Wie das funktioniert, haben wir an der Leipzig School of Media gelernt. Ein kleiner erster Schritt auf dem langen Weg zur wahren Meisterschaft! Um der näher zu kommen, haben Anne, Roberto... Weiterlesen →

Reporter, Redakteur, Volontär – Licht im Begriffs-Dickicht

VON ANNE SCHWESINGER Ich bin Volontärin. So weit, so gut. Aber woher kommt der Begriff, der so verdächtig nach Freiwilligendienst klingt (siehe volunteer im Englischen)? Und wie ist er in deutsche Redaktionen gewandert? Apropos Redaktion: Hier sitzen Redakteure, Reporter und Journalisten an ihren Schreibtischen und hauen in die Tasten. Aber was genau bedeuten diese Bezeichnungen?... Weiterlesen →

Anekdoten aus dem Voloalltag

VON DEN VOLONTÄREN Kein Tag ist wie jeder andere - schon gar nicht als Volontär. An einem rast der Nachwuchsreporter vom Tierheim zum Rennwagen. An einem anderem steht er im Gericht einer Sexbombe (80!) gegenüber. Oder es hilft ihm ein Ex-Knasti. Wir haben Überraschendes, Tierisches und Rasantes gesammelt. Einfach auf die Karte klicken und ihr seid an den Tatorten.

Im „Future Lab“ des Journalismus

VON MICHAEL KUNZE Wohin die Reise der Zunft geht, lässt sich gut in einer Nutzwert(Ex-„Ratgeber“)-Redaktion beobachten. Viele waren schon vorher da - während meines Gastspiels tauchten aber weitere, recht grundsätzliche Fragen auf. DRESDEN. Der Journalismus der Zukunft wird entweder für Leser, Hörer, Zuschauer von Nutzen sein – und zwar irgendwie auf Euro und Cent bezifferbar.... Weiterlesen →

Crossmedia-Voloschulung in Leipzig: Check!

VON RICARDA TERJUNG Zeit für ein bisschen Eigenlob: Die nächste Runde der Freie-Presse-Volos hat den „Volontärskurs Crossmedia“ an der Leipzig School of Media abgeschlossen. Fünfmal sind wir dafür nach Leipzig gereist und haben zusammen mit Volontären anderer Medien jeweils viertägige Schulungen zu unterschiedlichen Themenkomplexen besucht. Worum ging’s dabei? Und: Wie war’s? Wie sich das für... Weiterlesen →

Stilblüten des Lokaljournalismus: Wenn Schlagzeilen missglücken

VON DER REDAKTION Fehler gibt es in Zeitungen und Online-Medien immer wieder. Manche sind peinlich, einige skuril. Toll allerdings, wenn sie lustig sind. Fehler sind menschlich. Sie passieren, einfach so. Auch im Journalismus. Nur: Was der Reporter falsch macht, steht am nächsten Tag in der Zeitung. Oft feilt man stundenlang im stillen Kämmerlein an Formulierungen,... Weiterlesen →

30.000 Aufrufe: Wir sagen Danke!

VON JÜRGEN FREITAG Es ist geschafft: Wir haben die 30.000 Aufrufe-Marke geknackt. 30.000 mal wurden wir geklickt, geentert und gegoogelt. Wir feiern den "Meilenstein" frenetisch und danken im Freudentaummel allen Online-Menschen - und Jogi Löw. Denn die Fußball-Weltmeisterschaft und die Floskeln, über die unser Kollege Sebastian geschrieben hat, haben uns auch noch ein paar Klicks... Weiterlesen →

Sachsenring-GP: 210.000 und ein Volo

VON SEBASTIAN SIEBERTZ Wenn sich einmal im Jahr Marktplätze oder Wiesen in bunte Kinderträume verwandeln, kann das nur einen Grund haben: der Jahrmarkt oder Zirkus ist in der Stadt. Leuchten in Hohenstein-Ernstthal aber die Augen vermeintlich ausgewachsener (meist) Männer, dann hat das nur wenig mit Tieren und Clowns zu tun, sondern mit dem Moto-GP-Zirkus auf... Weiterlesen →

Von leeren Seiten zur fertigen Zeitung – So entsteht tagtäglich die „Freie Presse“

VON FRANZISKA PESTERIhre Namen stehen so gut wie nie in der Zeitung. Trotzdem sind die Layouter - die sogenannten Seitengestalter - bei der Produktion der „Freien Presse“ unverzichtbar. Denn sie erstellen den Aufbau der einzelnen Zeitungsseiten, wählen Fotos aus, kontrollieren die Texte der Redakteure und Autoren auf Fehler und bringen sie - wenn notwendig -... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: