30 Jahre Mauerfall: Diese DDR-Produkte gibt es heute noch

Von Sophie Schober

Florena, Nudossi, Knusperflocken oder Rondo. Auf dem Frühstückstisch, in der Drogerie oder auf der Straße. Einige Marken und Produkte sind nicht mit der Mauer verschwunden und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Manche sind sogar Marktführer im vereinten Deutschland geworden. Auch wenn einige Unternehmen ihren Hauptsitz mittlerweile in den alten Bundesländern haben – an der Ostalgie haben sie nichts verloren. Bei anderen Produkten wie den Uhren von Glashütte ist mancher sogar erstaunt, dass solcher Luxus im einstigen Arbeiter- und Bauernstaat gefertigt wurde.

In einer interaktiven Karte sind einige der heute immer noch erhältlichen Produkte aus der einstigen DDR gepinnt.

Zurück zum Special

Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: